Bernexpo Groupe: Nomen est omen

Written by Urs on . Posted in Messe CEO

Bernexpo Groupe in der Live-Kommunikation: Mehr als ein Etikettenwechsel.

Bernexpo Groupe in der Live-Kommunikation: Mehr als ein Etikettenwechsel.

Der anlässlich der Einweihung der neuen Ausstellungshallen Naha 2 in Bern verkündete Namenswechsel der bernischen Messeunternehmen war ein Paukenschlag: Still und leise, aber temporeich, hat sich der Messeplatz Bern in den letzten Jahren aufgemacht, seine Stellung im Veranstaltungswettbewerb auszubauen. Nicht wenig erstaunt waren deshalb die zur Eröffnung der neuen Messehallen im April geladenen Gäste, dass man ihnen nicht nur das versprochene, in Rekordzeit gebaute schmucke Messegelände präsentierte. Sondern gleichzeitig den Namenswechsel auf Bernexpo Groupe.

Und das steckt hinter der neuen Etikette Bernexpo Groupe: Der frühere Name des Unternehmens, historisch aus der grössten Messe am Platz entstanden, war nicht mehr nur unzeitgemäss, er war irreführend. Denn die Bernexpo Groupe positioniert sich heute nicht mehr ausschliesslich im Messe-und Kongressgeschäft, sondern setzt einen stärkeren Akzent auf das Eventgeschäft, neudeutsch auf Live-Kommunikation. Unnötig festzuhalten, dass im Zuge dieser Neupositionierung auch das Messekerngeschäft neu an- und überdacht wird.

Aus diesem Grund ist der Namenswechsel mehr als ein reiner Etikettenwechsel. Er geht einher mit einer in den letzten Jahren hart erarbeiteten Strategieerweiterung. Nomen est omen oder kleine Ursache, grosse Wirkung: Das französischsprachige «e» im Wortzusatz «Groupe» zeigt, dass man sich nicht in einem fiktiven globalen Markt, sondern gemäss eigenen Aussagen als einziger Messeplatz in der Schweiz, auf den sowohl deutschsprachige als auch Kunden aus der Romandie kommen, positioniert. All business is local.

Und was hat dieser Markenwechsel gekostet? Gemäss CEO Roland Brand einen Betrag in sechsstelliger Höhe. Eine teure Markenarchitektur also? Nein. Die grössten Kosten entstehen für die Neugestaltung der Beschilderung (Signalethik) mit dem neuen Namen.

Kein Zweifel: Die Ausrichtung der Bernexpo Groupe ist durchdacht. Weitere Signale zur Neulancierung sind zu erwarten. Bleiben wir dran.

Urs Seiler / www.smartville.ch