Leitmessen: Ins Web und zurück

Written by Urs on . Posted in Messe CEO

Viele Messemacher, gerade von Leitmessen, haben verstanden, dass ihr künftiger Messeerfolg auch von Aktivitäten jenseits der Messehallen abhängen wird.

 

Nehmen Sie die Herausforderung, besser: die Chancen von Online ernst. Sowohl für Klein- und Mittelbetriebe als auch für Grossunternehmen wird die Suchmaschinenoptimierung oder die Verlinkung mit Online-Enzyklopädien immer wichtiger.

Wie in diesen Spalten schon mehrmals zu lesen war, gibt es aber für den realen Schauplatz Messe keine Alternative. Schon gar nicht das Internet, das fälschlicherweise auch mitdem Begriff virtuelle Messe titutliert wird. Aber es wird für Messen im Zeitalter der zunehmenden Erlebnisorientierung und dem Dialog-Medium Internet darum gehen, ihren Erfolg über den Quadratmeter hinaus in den realen und den virtuellen Raum zu tragen. Um sie einer unbegrenzten Zahl an Kunden und neuen Anspruchsgruppen zu öffnen. Regional, national und global.

 

Da wo das gelingt, führt die Verschränkung von On- und Offline zu einer stärkeren Verbindung mit Ihren Anspruchsgruppen – Aussteller, Politik, Öffentlichkeit – und zur Verlinkung der bisherigen mit neuen Zielgruppen. Mit dem Internet gehen Sie jetzt zum Kunden hin und holen ihn da ab, wo er sich gerade befindet, und das kann auch zu Hause oder im Zug sein.

 

Immer mit dem gedanklichen Hintergrund, dass sämtliche Online-Aktivitäten auf dieser Welt stets nur ein Ziel verfolgen: sich Offline in der realen Welt zu treffen. Auf Ihrer Messe.

 

Urs Seiler / www.smartville.ch

 

 

Die vierte Dimension von Messen

Written by Urs on . Posted in Messe CEO

Herzliche Gratulation. Ihr Messeplatz hat es erfolgreich in die Erlebnisökonomie, geschafft. Sie unterscheidet sich für Ihre Kunden darin, dass sie nicht mehr nur eine des Austauschs von Gütern oder der Miete Ihres m2 ist. Sondern eine der positiven Erlebnisse.

 

Was ist ein Markenerlebnis? Kunden wollen heute keine Produkte mehr kaufen, sondern gute Erfahrungen. Wir haben diesem Denken den Namen «Mehr Intelligenz pro m2» gegeben. Teil davon sind intelligente On- und Offline-Strategien.

 

Mit Community-Marketing zum Beispiel erreichen Sie eine breitere Verankerung Ihrer Messe bei Ausstellern, in der Öffentlichkeit, in der Politik – und sogar bei Nicht-Messebesuchenden. Das ist Denken und Handeln jenseits der Quadratmetermeile. Damit ereichen Sie auch die You-Tube- und Ipod-Generation.

 

Der Weg da hin sind intellligente Marketingstrategien. Indem Sie aus Ihrem Messe-Ereignis eine Initiative machen – Online und Offline – die weit über den m2 hinaus reicht.

Geben Sie jetzt Ihrem Messe-Erfolg eine vierte Dimension. Mit einer Studie zum wirtschaftlichen Wert Ihres Messeplatzes. mit der Erweiterung Ihrer Messe zu einer Kongressmesse. Mit einer direkten Ansprache der Ipod-Generation.

 

Urs Seiler / smartville.ch